Schlackenkonditionierung

Schlackenkonditionierer sind von INTOCAST als Primär- oder Sekundärprodukte aus einer Vielzahl von Versorgungszentren lieferbar. Wir haben eine große Auswahl von ökonomisch attraktiven Lösungen im Angebot, die mit dem Kunden individuell beraten und ausgesucht werden.

  • Produkte auf Magnesit-Basis mit unterschiedlichen Glühverlusten (30%, 10%, 5%) – diese sind je nach Zugabeart und -anforderung in verschiedenen Korngrößen erhältlich.
  • Produkte auf Dolomit-Basis mit unterschiedlichen Glühverlusten (50%, 1%) – diese sind je nach Zugabeart und -anforderung in verschiedenen Korngrößen erhältlich.
  • Tonerde-Träger (Bauxit-Basis, andere Primärstoffe), wieder verwertete Reststoffe mit und ohne metallischen Aluminium-Anteilen
  • Synthetische Schlacken werden als recycelte Ware oder speziell hergestellte Produkte angeboten (gesintert oder vorgeschmolzen).
     

Magnesitische und dolomitische Schlackenbildner dienen hauptsächlich zur Anreicherung der Schlacken mit basischen Oxiden für die metallurgische Arbeit und zum Feuerfestschutz. Pneumatisch förderbare und mit hohen Glühverlustanteilen versehene Schlackenbildner dienen auch als Hilfsmittel beim Aufschäumen von Schlacken.

Schlackenkonditionierer auf Calcium-Aluminat Basis fördern bei der metallurgischen Arbeit die Reaktionsabläufe und sorgen in der Schlacke für erhöhte Aufnahmekapazität an geschmolzenen Verunreinigungen.

TOPEX MgO-CSC

TOPEX MgO-CSC ist ein brikettiertes, teilkalziniertes Magnesiaprodukt, das ab 900° C unter Abgabe von CO2 und H2O zerfällt und dabei hochreaktives MgO bildet. Die Verfahrensvorteile der chemischen Zusammensetzung und physikalischen Eigenschaften von TOPEX MgO-CSC sind in einem Patent dokumentiert und die Betriebsergebnisse bezüglich Schaumschlackenbildung oder Slag Splashing bestätigen die deutliche Überlegenheit des Produkts gegenüber dem traditionell eingesetzten Dolomitkalk.

Mikroskopansicht